Eiweißfasten war für mich 2013 ein HEILSBRINGER. Bedeutete für mich neun Tage am Stück nichts weiter zu mir nehmen als Eiweißshakes mit Wasser. Der Effekt war enorm:


- Kein Heißhunger auf Kohlenhydrate mehr!


Dazu natürlich Sport und Meditation. Resultat: In 4 Monaten Reduktion Körperfett von 25% auf sehr gute 11,5%.

Würde ich heute nicht mehr so streng machen. Denn wir wissen auch, dass der Darm sich über resistentes Dextrin (finden Sie z.B. im Vitamineral32) freut. Also Ballaststoffe. Die gehören jetzt zu einer Fasteneinheit einfach dazu.

Ich hatte immer so schöne, bunte Bilder im Kopf, wenn ich mir das Eiweißpulver als leckere Shakes zusammenmixte. Dabei erklärte man mir noch in den 90er Jahren (Experten!), dass ich mir damit die Niere kaputt mache.

Ist natürlich Quatsch, aber: Glaubenssätze sind mächtig. Werden gerne durch Nachahmung und Wiederholung geschaffen (Thema Massenmedien, siehe Luhmann). Was wir selbst glauben, passt sich zeitverzögert auch gerne dem Glauben der Masse an Menschen an, der wir uns zugehörig fühlen.

Unterschätzen Sie die Glaubenssatz-Experten nicht! Predigen oft genug das Gegenteil von Lebensfreude und Lebensenergie. Hören Sie lieber auf Ihren eigenen Körper. Nutzen Sie lieber praktische Erfahrung, dass ganz andere WISSEN NACH MESSUNG, die sorgfältig austarierte Produktvielfalt auf strunz.com. Wir haben Gas gegeben und sind stolz darauf, Ihnen immer mehr Protein-Alternativen anbieten zu können. Also Lebens-Konzentrate. Manna.

Wir möchten Ihnen auch weiterhin so oft wie möglich Freude bereiten.

Darum gibt es jetzt neu auch den Forever Young Comic. Immer wieder einmal, hoffentlich wöchentlich.

Kleines Geheimnis: Mein Vater liebt Comics. Er kennt sich auch hier aus. Er ist da sehr pingelig. Ich gebe mir große Mühe, seine Geschichte von Ameise und Adler in comicform noch einmal und immer wieder zu erzählen.