Wir alle haben Erfahrungen im Leben gemacht, die uns aufzeigen, welche Entscheidungen im Leben klug sind und welche nicht.

Daher bevorzugen wir Menschen Entscheidungen, die mit unserem Erfahrungsschatz verwurzelt sind. Wir präferieren neue Dinge zu verstehen, die wir aber schon fast verstanden haben. Das ist normal.

Was aber ist mit den ganz neuartigen Sachen? Ideen, Konzepte, Sportarten, Produkte, Worte, Gedanken, also Weltbilder die von unserer Komfortzone der Erfahrungen völlig abweichen, können uns ebenso kluge und klügere Entscheidungen ermöglichen.


Genies sind von ihrer Erfahrung losgelöst und es gelingt ihnen sich für diejenigen Dinge zu entscheiden, die ihrem Leben dienen, ihre Ziele erfüllen lassen und die ihrem Leben Mehrwert bieten. Das ist genial.


Unabhängig davon, ob diese Dinge bekannt, persönlich erfahren, bewährt und erprobt sind.

Das gelingt dem Genie durch ein trainiertes Gefühl.

Dieses FÜHLEN was zu TUN ist, lebt von täglichem TRAINING.

Die Grundrezeptur für dieses Training kennen Sie: Bewegung, Ernährung und Denken.


Das Resultat ist Wach-Sein. Im JETZT leben. Mühelos richtig entscheiden.

Die KRAFT DES WINDES nicht verstehen, sondern nutzen lernen.

Derzeit modisch übersetzt als ACHTSAMKEIT ÜBEN.


Nachzulesen im neuen Buch„Von normal zu genial“ und im genialen Gespräch mit Andreas K. Giermaier von LernenDerZukunft auf https://lernenderzukunft.com/normal-genial/

Wie immer ein tolles Gespräch das mir Freude bereitet hat, natürlich gehirn-gerecht nach Birkenbihl.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare.